Home > ... > Ratgeber > Beiträge nach Verkaufsphasen > Vorbereitungen > Verkäuferschutz

Verkäuferschutz

Für den Fall eines nicht korrekt abgewickelten Verkaufes sind Käufer und Verkäufer von ricardo.ch automatisch bis zu einem Betrag von CHF 250.- pro Angebot (Selbstbehalt von mindestens CHF 10.- oder 10%; maximal CHF 25.-) geschützt. 

Was deckt der Verkäuferschutz ab?

Der Verkäuferschutz von ricardo.ch funktioniert wie eine Versicherung für bestimmte Fälle, in welchen der Käufer seinen Teil des Kaufvertrags nicht erfüllt. Bitte beachten Sie, dass der Verkäuferschutz immer an einen Selbstbehalt gebunden ist. Er deckt die folgenden Fälle ab:

 

  • Sie haben den Artikel nachweislich geliefert, der Käufer hat die Ware jedoch nicht bezahlt.
  • Sie haben den Artikel nachweislich per Paketpost geliefert, der Käufer hat das Paket aber nicht abgeholt und es wurde Ihnen zurückgeschickt. In diesem Fall übernimmt der Verkäuferschutz die effektiven Versandkosten (Selbstbehalt CHF 5.-)

Der Käufer- und Verkäuferschutz ist keine Transportversicherung und deckt somit keine Schäden ab, welche beim Versand, beispielsweise Beschädigung oder Verlust des Paketes oder Briefes, entstehen können. Bitte informieren Sie sich beim jeweiligen Transportunternehmen über die entsprechenden Versicherungsbestimmungen und Haftungslimiten.

 

» Detaillierte Informationen zum Verkäuferschutz

Was wird vom Verkäuferschutz nicht abgedeckt?

Die folgenden Fälle werden vom Verkäuferschutz nicht abgedeckt:

 

  • Transportbeschädigungen oder Verlust während Transport (muss von der jeweiligen Transportversicherung gedeckt werden)
  • Lieferungen mit normaler Briefpost
  • Angebote, bei denen die Zahlungs- und/oder Liefermodalitäten nicht gemäss Angebot durchgeführt wurden
  • Eintrittskarten zu Veranstaltungen sind vom Verkäuferschutz generell ausgeschlossen.
  • Angebote mit der Liefermodalität «Barzahlung; Abholung durch Käufer» sind vom Verkäuferschutz generell ausgeschlossen.

» Detaillierte Informationen zum Verkäuferschutz

Wie wird ein Antrag ausgefüllt?

Sie können den Antrag auf Verkäuferschutz online ausfüllen und einreichen. Loggen Sie sich dazu in Ihr My Ricardo ein. Klicken Sie danach auf «Kontoübersicht» und wählen Sie die Rubrik «Käufer- und Verkäuferschutz». Dort klicken Sie auf den Button «Neuen Antrag stellen». Für jeden Artikel muss ein separater Antrag gestellt werden.

 

Der Antragssteller ist dazu verpflichtet, alle Kommunikationsnachweise per E-Mail sowie die offizielle Zahlungsbestätigung dem Antrag beizufügen.

Wird ein Antrag nicht innerhalb von 2 Monaten nach Einreichung vervollständigt, lehnt ricardo.ch den unvollständigen Antrag automatisch ab. Eine erneute Bearbeitung ist danach nicht mehr möglich.Der Antragssteller muss sicherstellen, dass die korrekten Kontoangaben für den Fall einer Auszahlung hinterlegt sind. Im Falle von falschen Angaben übernimmt ricardo.ch keine Haftung. ricardo.ch ist in einem solchen Fall nicht verpflichtet, eine erneute Zahlung an den Käufer vorzunehmen.

 

Akzeptierte wie auch abgelehnte Anträge bleiben während 3 Monaten in Ihrem My Ricardo ersichtlich. Danach werden diese Anträge archiviert.

 

Haben Sie eine Frage? Rufen Sie uns an: Tel. 0900 950 950 (CHF 1.-/Min. bei Anruf ab Festnetz) oder senden Sie uns eine E-Mail