Spielzeug & Basteln

Info

Spielzeug und basteln – immer das richtige Geschenk für Kinder

Junger Knabe mit ganz vielen Spielzeugautos

Kinder lieben es zu spielen. Sie tauchen in ihre eigene Phantasiewelt ein, verwandeln sich in Helden und Prinzessinnen, bauen, konstruieren oder hüten eine Puppe, als wäre sie das eigene Kind. Wenn Kinder ins Spiel vertieft sind, entwickeln sie sich und lernen. Beim Spielen und Basteln sind sie zudem nicht nur aktiv, sondern können auch alleine oder zusammen mit anderen Kindern etwas Neues erschaffen. Sie lösen Rätsel oder treten im spielerischen Wettstreit gegeneinander an. Doch welches Spielzeug ist für welche Altersstufe geeignet und was ist der pädagogische Nutzen?

Anregung und Beschäftigung für die Kleinsten

Marken wie Fisher Price bieten mit ihren Produkten die Möglichkeit, schon für Babys spannende Anreize zu schaffen, sich mit ihrer Umwelt zu beschäftigen. Von Mobiles bis hin zu Kuscheltieren gibt es auf ricardo.ch eine grosse Auswahl dieser und anderer Marken. Wenn die Kleinen nach den Mobiles greifen, entwickelt sich ihre Motorik und zu den Kuscheltieren bauen Sie eine Beziehung auf. Wichtig ist bei diesen, dass sie keine Schadstoffe enthalten und waschbar sind, denn Babys stecken sich Weiches gerne in den Mund und nuckeln daran. Schliesslich gehört auch der Mund zu den Organen, mit denen sie die Welt erkunden. Leuchtende Elemente wiederum vermitteln den Kleinsten Sicherheit in der Nacht und Geräusche bringen sie dazu, diese nachzuahmen.

Mit Spass im Spiel lernen

Sinnvolles Spielzeug regt die Kinder beim Spielen ausserdem zum Lernen an. Am besten ist es, wenn ein Spielzeug das Kind zum Kombinieren oder Lösen von Problemen herausfordert. Besonders geeignet sind dazu Logikspiele, Puzzle oder Bausätze. Doch sollten Sie immer darauf achten, Ihr Kind nicht zu überfordern. Wenn ein Kleinkind beispielsweise ein Spielzeug nicht beachtet und nach einer Weile wieder beiseitelegt, weil es nichts damit anfangen kann, sollten Sie es erst zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal hervorholen. Sobald es für das Kind interessant ist, wird es sich wieder damit befassen. Denn auch wenn die Aufgaben im Spiel gerne einmal knifflig sein dürfen, am Ende muss sich ein Erfolg einstellen, sodass Ihr Kind nicht zu oft frustriert wird. So lernt es, dass es Probleme lösen kann, wenn es nur lange genug dranbleibt. Wichtig ist auch, dass das Kind nicht unterfordert ist. Dann löst es die Aufgabe zu schnell und verliert das Interesse.

Kinder lieben Spielzeug und basteln gerne – doch welches Spielzeug fördert welche Fähigkeiten?

Spiele besitzen nicht nur einen Spassfaktor, sondern helfen auch dabei, verschiedene Fähigkeiten des Nachwuchses zu verbessern. So unterstützen selbst die unterhaltsamsten Spiele die Kinder in ihrer Entwicklung. Doch was lernen die Kleinen mit dem Spielzeug von welcher Marke? Das Bobby Car für Kinder ab circa zwei Jahren zum Beispiel fördert die motorischen Fähigkeiten und das Gleichgewicht. Puppen hingegen dienen kleineren Kindern zum Kuscheln und zum Greifen. Später werden diese dann umsorgt, was die Entwicklung sozialer Fähigkeiten unterstützt. So lernen Kinder, Verantwortung zu übernehmen. Playmobil wiederum fördert durch das phantasievolle Spiel die Kreativität und – da es häufig gemeinsam gespielt wird – die kommunikativen Fähigkeiten. Mithilfe von Lego kann ausserdem die Fähigkeit, zu bauen und zu konstruieren, sowie das räumliche Denken trainiert werden. Bastelmaterial wiederum dient dazu, die kreative Phantasie sowie Geschicklichkeit und Feinmotorik weiterzuentwickeln.

Von Barbie bis Baby Born – die grosse Vielfalt der Puppen

Vor allem Puppen bilden seit jeher einen wichtigen Teil des Kinderspielzeugs. Die Barbie gehört dabei zu den Klassikern unter den Spielsachen. Seit Jahrzehnten gibt es daher kaum ein Mädchen, das nicht eine Barbie zu seinen besten Freundinnen zählt. Wer bei Barbie aber an eine blonde Puppe mit langen Beinen denkt, liegt damit heute nur noch zum Teil richtig. Das beliebte Kinderspielzeug hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und es sind daher nun auch Babys mit verschiedenen Haut- und Haarfarben und sogar Sommersprossen erhältlich. Seit einiger Zeit wird die Barbiewelt auch bei Jungen immer beliebter, die unter anderem an Barbies Freund Ken Gefallen finden. Im Gegensatz zur „erwachsenen“ Barbie stellt die bekannte Puppe Baby Born ein Neugeborenes dar, welches viele kleine Mädchen und Jungen umsorgen und lieb haben möchten. Diese und andere Babypuppen können angezogen, gebadet und schlafen gelegt werden, fast so wie ein echtes Baby. Dieses Spielzeug eignet sich auch gut für Kinder, die ein Geschwisterchen bekommen haben. Denn so können sie ihre Mutter nachahmen und verstehen besser, warum das neue Kind in der Familie die Aufmerksamkeit der Eltern beansprucht.

Neues erschaffen und die Grenzen der Realität überschreiten

Beim Bauen und Konstruieren fühlen sich Kinder herausgefordert, sich immer wieder selbst zu übertreffen. Spielsachen wie Lego unterstützen sie dabei. Doch sie schrecken auch vor aufregenden Phantasiewelten nicht zurück, wie sie beispielsweise bei Nerf entwickelt werden. Hier kämpfen die Kinder gegen Zombies und setzen dafür auch scharfes Geschütz ein. Die kindlichen Helden tauchen tief in das Geschehen ein und können so in verschiedenen Rollen schlüpfen. Bei Strategiespielen schulen sie zudem ihre Kombinationsgabe und lernen, vorausschauend zu denken. Auch die Sammelleidenschaft Ihrer Kinder können Sie mit verschiedenen Spielsachen wecken. Besonders gut dafür geeignet sind die Autos der Marken Hot Wheels und Matchbox. Die Miniaturautos gibt es in unzähligen Variationen. Sie können aber nicht nur gesammelt werden, sondern eigenen sich auch für spannende Autorennen mit Freunden, bei denen sich die Kleinen wie Formel-1-Helden fühlen können.

Das richtige Spielzeug für jede Altersstufe

Bei der grossen Vielfalt an Spielsachen ist es nicht immer leicht, einzuschätzen, welche Produkte für welches Alter geeignet sind. Neben der Empfehlung der Hersteller bietet der folgende Überblick eine kleine Orientierung.

  • Die ersten Monate: Rasseln, Greiflinge und Spieluhren
  • Ab dem 6. Monat: Bälle, Bauklötze, einfache Holzfahrzeuge, Türme, Spielzeug für den Sandkasten
  • Ab dem 12. Monat: Formensortierkisten, Holzfahrzeuge, Puppen, Schaukelpferd, Schiebe- und Ziehspielzeug
  • Ab 2 Jahren: Fahrzeuge wie Bobby Car, Musikinstrumente für Kinder, Seifenblasen, Wachsmalstifte
  • Ab 3 Jahren: Holzfiguren, ein Kaufladen, eine Spielzeugküche, Knetmasse, grosse Fahrzeuge, Handpuppen, Kugelbahn, Kostüme zum Verkleiden
  • Ab 5 Jahren: Utensilien zum Basteln, erste Gesellschaftsspiele wie Kartenspiele und Memory, Bewegungsspiele wie Fussball oder Fahrradfahren, imitierende Rollenspiele mit einer Ritterburg oder einem Puppenhaus
  • Ab 7 Jahren: Inlineskates, Springseil, Stelzen, Strassenkreide, Diabolo, Balance-Spiele, Knobelspiele, Strickliesel
  • Ab 9 Jahren: Einrad, Tagebuch, Zauberkasten, Geschicklichkeitsspiele, Experimentierkasten, Webrahmen
  • Ab 11 Jahren: Modellbau-Sets, Tischtennis, Federball, Zelt, Denkspiele

Eine grosse Auswahl an Spielsachen auf ricardoshops.ch

Je nach Entwicklungsstand benötigen Kinder also unterschiedliche Anregungen: Während die Kleinsten noch alleine die Welt erkunden und in den ersten Jahren die motorischen Fähigkeiten entwickeln, werden später gemeinsame Spiele interessanter: Die Kleinen ahmen dann zusammen mit Freunden Baustellen nach, beziehen ein Puppenhaus oder erobern eine Burg. Auch draußen bieten ab diesem Alter eine Vielzahl an Möglichkeiten – vom Seilspringen über Schaukeln bis hin zu den ersten Versuchen auf dem Fahrrad. Spätestens in den letzten beiden Grundschuljahren interessieren sich viele Kinder auch für physikalische Gesetze und natürliche Phänomene: Mit Experimentier- und Baukästen lernen sie beispielsweise, wie die Welt, die sie täglich erleben, funktioniert. Ihre Kreativität stellen sie darüber hinaus beim Basteln und beim Bauen und Konstruieren unter Beweis. Das umfangreiche Sortiment auf ricardo.ch bietet daher für jede Altersstufe eine Auswahl an Spielsachen, die Kinderaugen zum Leuchten bringen!

In dieser Kategorie befinden sich aktuell Produkte zum Preis von CHF 0.05 bis CHF 5'000.00.