Films & Séries TV
Films
Comédie
DVD

État

D'occasion

Mode de paiement

Virement bancaire / Poste

The Devil Wears Prada Teufel Trägt Prada

31 oct. 2019 à 18:14

Prix

3.70

Achat direct

Livraison

Lettre courrier A, CHF 1.30

Vendeur

État

D'occasion

Mode de paiement

Virement bancaire / Poste

Description

The Devil Wears Prada Teufel Trägt Prada

Le Diable s'Habille en Prada - DVD

The Devil Wears Prada

 

Der Teufel Trägt Prada

 

*

DVD

Audio : Deutsch, English

Subtitles : Deutsch, English, Turkish, Deutsch für Hörgeschädigte

+ Bonus Material / Extras / Special Features

 

 

DVD in excellent condition



Adding an extra dimension to Lauren Weisberger's bestselling novel, THE DEVIL WEARS PRADA showcases Meryl Streep's knack for combining humour and sadness. While likely inspired by notorious VOGUE editor Anna Wintour, Streep's Miranda Priestly (head of Runway magazine) is entirely her own creation. Sporting silvery hair, a vast collection of fur coats, an encyclopedic knowledge of all things fashionable, and a killer smile, Miranda is full of wicked charm. With her mature beauty and commanding presence, Miranda is as fascinating to watch as she is intimidating to the constant rotation of assistants thrown her way.


When bookish Northwestern grad Andy Sachs (Anne Hathaway) interviews to become Miranda's newest lackey, Miranda hires her not for her lacklustre wardrobe but for her intellect. Inside the pristine Runway offices, Andy suffers through a never-ending list of impossible tasks, and is the subject of constant harassment by Miranda's jealous first assistant (Emily Blunt). But to the dismay of her boyfriend (Adrian Grenier) and close friends, Andy slowly finds herself seduced by the glamorous world of fashion, and by Miranda herself. While Andy's transformation comes largely in the form of new designer clothing, the makeover is mental as well. What starts out as a firm belief in fashion's vapidity and in Miranda's heartlessness gradually fades into the suspicion that the boss-from-hell might just be hiding a soul. While the book demonised its title character, the film gives new depths to her wrath. As Andy trades her undergrad wardrobe for one packed with Prada and Chanel (with help from Stanley Tucci in a brilliant role), viewers are able to savour the work of costume designer Patricia Field. Together with director David Frankel (who also worked on SEX AND THE CITY), Field creates a world of fashion so wonderfully extreme it would be hard for anyone to resist.



    Darsteller: Meryl Streep, Anne Hathaway, Stanley Tucci, Emily Blunt, Simon Baker

    Regisseur(e): David Frankel

    Komponist: Theodore Shapiro

    Künstler: Jess Gonchor, Aline Brosh McKenna, Mark Livolsi, Ellen Lewis, Karen Rosenfelt, Patricia Field, Wendy Finerman, Florian Ballhaus

    Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Farbe, Widescreen

    Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch

    Region: Region 2

    Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1

    Anzahl Disks: 1

    FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

    Studio: 20th Century Fox

    Erscheinungstermin: 30. Juli 2007

    Produktionsjahr: 2006

    Spieldauer: 104 Minuten


Ausgerechnet die eher schüchterne und kleinstädtische College- Absolventin Angela bekommt einen der gefragtesten, aber genauso gefürchteten Jobs in New York. Sie wird zur Assistentin von Miranda Priestley, der feinmanikürten und überkandidelten Chefin des erfolgreichsten Modemagazins der Stadt, dem Runaway. Gerade für die natürliche und naive Andrea ist der Job in der Modebranche, wo Eitelkeit, Neid und Manipulation zu Hause sind, keine leichte Sache



Diese ebenso clevere wie komische Kino-Adaption von Lauren Weisbergers Bestseller entschärft zwar den sarkastischen Biss der Roman-Vorlage ein wenig, schleift aber auch die etwas kantigen Figuren zu echten Charakteren. Es gibt kein Zweifel, dass Der Teufel trägt Prada allein Meryl Streep gehört, die in der Rolle der bösartigen Chefredakteurin eines elitären Modemagazins eine wahrlich fulminante Vorstellung abliefert und dafür zurecht mit dem Golden Globe belohnt wurde. So kommt der eigentlichen Hauptfigur, ihren neuen und zunächst eher mausgrauen Assistentin Andrea (Anne Hathaway), auch nur die zweite Geige zu. Streep hat als Miranda einen Riesenspaß daran, ihrer neuen Sklavin völlig skurrile Besorgungen aufzutragen, ob es nun ums Auftreiben des siebten (noch nicht veröffentlichten) Harry Potter-Romans geht oder einer nicht näher definierten Sorte von Röcken. Obwohl Andrea die oberflächliche Modewelt verachtet (sie macht den Job nur, um sich die Tür zu einer Position bei einem weitaus seriöseren Magazin zu öffnen), fühlt sie sich bald gleichermaßen angewidert und verführt von den Vorteilen dieses schnellen Lebens. Der Film hat eine einfache Botschaft: Kümmer dich nur um deine Arbeit, und du wirst reich und mächtig und einsam. Jede andere Darstellerin hätte Miranda wahrscheinlich in eine polternde, groteske Hexe verwandelt, aber Streeps reduziertes, brillantes komisches Timing macht aus ihr einen faszinierenden, kompromisslosen Charakter. Für zusätzlichen Spaß sorgen Stanley Tucci als Mirandas tuckiger Stellvertreter, Emily Blunt als ihre überarbeitete erste Assistentin, Simon Baker als attraktiver Schreiberling und atemberaubende Mode-Designs, die jede Vogue-Leserin begeistern werden

Partager l'offre

Categories