Mode de paiement
Virement bancaire / Poste
ÉtatD'occasion

Scream BLUEMEFELD Mundart Rock CD

15 déc. 2018 à 14:33
Offre minimale7.50
Offre automatique jusqu'à

LivraisonLettre courrier B, CHF 1.50
Vendeur
Sososo
100%
Mode de paiement
Virement bancaire / Poste
ÉtatD'occasion

Description

Scream BLUEMEFELD Mundart Rock CD

Christian Häni, Mark Nolan, Christof Leicht Simon von Allmen

Muve Recordings – Muve 902062        2000 / CH

Mundart Rock : ' Sis Letschte Bier ' !!

CD wie neu !

Porto CHF 1,50 Sammellieferung spart Porto!!

2 CD 2,00 3 CD 3,00 4 Cd 4,00 5 CD 5,00

6 CD 6,00 7 CD 7,00 ab 8 CD bis ....... maximal 8,00

Als Schülerband fing die musikalische Karriere der vier Jungs aus Lauterbrunnen an. Ihr erstes Konzert fand im Schlotterchäller in Stechelberg statt. Für diesen Auftritt und die Plakatwerbung benötigte die Band erstmals einen Namen. Auf die Idee Scream kam die Freundin von Sänger Christian Häni im Schwimmbad am Ping-Pong-Tisch, wo die Musiker zusammen mit Freunden Ideen für den Bandnamen suchten. «Ich erinnere mich noch genau an diesen Augenblick», sagt Nolan. «Wir fanden den Namen alle gut», fügt er hinzu. «Der Name hat sich bis heute bewährt», meint der Schlagzeuger Simon von Allmen. «Er hat aber nichts mit den Scream-Filmen zu tun», betont er. «Diese erschienen erst später. Die Band Scream gibt es nun seit sechs Jahren». Für die Songs mit den Mundart-Texten ist Christian Häni verantwortlich. «Das hat sich einfach so ergeben, weil ich lieber Texte singe, hinter deren Inhalt ich stehen kann», erklärt er. Für Mundart entschieden sie sich vor allem wegen dem einfacheren Texten der Songs. Mindestens zweimal pro Woche treffen sich Scream in ihrem Probelokal in Bern. Die vier Jungs wuchsen alle in Lauterbrunnen auf, doch nun zogen sie nach Thun, Bern und Zürich. In Lauterbrunnen leben aber noch ihre Eltern, die sie vor allem im Winter gerne besuchen, um damit einen Ausflug auf die Skipisten zu verknüpfen.

Die Band Scream wurde vor allem mit ihrer ersten Single «Aquarium» vor zwei Jahren bekannt. Danach erschien ihr Debütalbum «Bluemefeld», welches sich bis heute 12'000 Mal verkaufte. Im Herbst 2000 sorgten die vier Lauterbrunner wieder für Aufsehen mit dem Titelsong «Wohncontainer» für die Sendung Big Brother. Durch diesen Song wurde Scream im Gebiet Zürich bekannter. Dank dem Titelsong «Love Hurts» für den neuen Heidi-Film im Frühling 2001 lernten sie auch schon die Filmbranche kennen. «Zurzeit läuft der Film gerade in den Kinos in Deutschland» sagt Mark Nolan, der «Love Hurts» sang. «Mal schauen, ob uns das bezüglich Bekanntheit über die Schweizer Grenze hinaus etwas bringt».

Partager l'offre

Categories