Mode de paiement
Virement bancaire / Poste
ÉtatD'occasion

1942: DEMAG AG, Duisburg

L'offre est terminée | 30 juil. 2019 à 15:56
Prix3.00

LivraisonLettre courrier A, CHF 3.00
Vendeur
Mode de paiement
Virement bancaire / Poste
ÉtatD'occasion

Description

1942: DEMAG AG, Duisburg

Deutschland - Maschinenindustrie

Inhaberaktie 1000 RM, Nr. 27575, braun-orange. Duisburg. Betrieb von Maschinenfabriken zur Herstellung und Lieferung insbesondere von Hütten- und Bergwerksanlagen und deren Einrichtungen. Das älteste Stammwerk Wetter wurde vor 1850 gegründet. Das Stammwerk in Duisburg wurde 1862 von Theodor Keetman und August Bechern unter der Firma "Bechern und Keetman" gegründet und 1872 in eine AG unter der Änderung des Namens in "Duisburger Maschinenbau AG vormals Bechern & Keelman" umgewandelt. Das dritte und jüngste Stammwerk ist im Jahre 1891, unter der Firma "de Fries & Co." in Düsseldorf gegründet worden. 1893 verlegte die Firma ihren Sitz nach Benrath und wandelte 1896 ihren Namen um in "Benrather Maschinenfabrik GmbH" in Benrath. Im Jahre 1898 wurde die GmbH in eine AG umgewandelt. Um den längst fühlbaren Wettbewerb zwischen den drei Werken auszuschalten, kam es zum Abschluß einer am 01.01.1909 beginnenden Interessengemeinschaft, der bereits am 27.06.1910 eine vollständige Verschmelzung folgte. Das neue Unternehmen erhielt Sitz und Verwaltung in Duisburg unter dem Namen "Deutsche Maschinenfabrik AG". Am 05.05.1928 Änderung der Firma in Maschinenbau-Unternehmungen AG. Am 18.12.1936 wurde das Vermögen der "Demag AG" auf die Maschinenbau-Unternehmungen AG als Hauptgesellschafterin gemäß den Vorschriften des Gesetzes über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften vom 05.07.1934 übertragen und die Firma der Muag in "Demag AG" geändert. Tochtergesellschaften (1943) u.a. Carl Flohr GmbH, Berlin, Wittenauer Maschinenfabrik GmbH, Berlin-Borsigwalde. 1972-1974 vom Mannesmann-Konzern übernommen. Quelle: Dr. Busso Peus Nachf., Frankfurt.

Wir verkaufen das beschriebene Papier. Das abgebildete Papier kann eine andere Nummer tragen. Erhaltungszustand: IIb

a = ungelocht

b = ungefaltet

I = neuwertig

II = leichte Gebrauchsspuren, Stempel, höchstens 1x gefaltet

III = normale Gebrauchsspuren, kleinere Flecken, feine Rand oder Falzeinrisse, durchschnittliche Erhaltung

IV = stärkere Gebrauchsspuren, Einrisse, Abstoßungen, fleckig, unbedeutende Fehlstellen

V = sehr starke Umlaufspuren, gößere Einrisse, Klebestellen, Fehlstellen, schmutzig, deutlich fleckig, aufgeweichtes Papier

Normalversand C4: Europa Euro 4.50 - OVERSEA Euro 7.00. Grossbriefe Euro 14.50 - Einschreiben plus Euro 5.50

Das angebotene Wertpapier ist ein Sammelobjekt und verkörpert weder Rechte noch einen effektiven Wert.

Partager l'offre

Categories