Marke

VW

Modell

LUPO

Kilometer

225'420

Erstzulassung Monat

Oktober

Erstzulassung Jahr

2002

Letzte MFK Monat

März

Letzte MFK Jahr

2020

Treibstoff

Diesel

Getriebeart

Automat,Schaltgetriebe

Zustand

Gebraucht

Beschreibung


Frisch MFK Service Anhängerkupplung ESP

Guten Tag liebe Bieter


Ich hatte dieses Fahrzeug als Zweitwagen für den Winter, denn wir ja dieses Jahr garnicht hatten;-)


Er hat ein Eingetragene Anhängerkupplung, sehr einzigartig.

Er hat ESP Elektronische Stabilisations System Abstellbar.

Er hat ECO Mode Sparsam Fahren Abstellbar


-Neu Geprüft in Bern Strassenverkehrsamt Januar 2020.

-Abgas

-Service Februar 2020

-Neue Bremsen

-Neue Bremsbacken

-Neue Bremsscheiben

-Neue Bremsschläuche

-Neue Federung

-Diverse Kleinteile

Kosten CHF 1900.-


Wird wegen Coronakrise Günstig verkauft, da ich jetzt im Aussendienst als Multimediatechniker kaum noch Aufträge habe.


Viel Spass beim bieten und sehr wichtig innert 5 Tagen abholen oder kann für aufpreis auch geliefert werden. Ansonsten bitte Probefahren in Bern. 0789720000



Der Lupo 3L TDI (Type 6E)[8][9] erschien 1999 und gilt mit einem Drittelmix Normverbrauch von 2,99 Litern Dieselkraftstoff auf 100 km als das erste vollwertige serienmäßig hergestellte 3-Liter-Auto der Welt. Verbaut ist ein 3-Zylinder-Reihenmotor mit Pumpe-Düse-System; die Karosserie weist einen cw-Wert von 0,29 auf.

Neben der Entwicklung eines sparsamen Motors wurde auf Leichtbautechniken gesetzt. Dazu zählen die Verwendung des Leichtmetalls Aluminium, bei einigen Teilen auch mit Magnesium in der Legierung. Damit mussten auch einige Bauteile neu entwickelt werden. Außerdem bestehen die Scheiben aus dünnerem Glas. So konnten gegenüber dem VW Lupo SDI ca. 150 kg Gewicht eingespart werden.

Die Aerodynamik der Heckklappe wurde optimiert und sie wurde in Verbundtechnik aus unterschiedlichen Aluminium-Legierungen (innen mit Magnesiumanteil) gefertigt.

Die Gewichtsreduktion führte in Verbindung mit den (zur Nutzung der Steuervorteile vorgeschriebenen) Energiesparreifen zu Problemen beim Fahrverhalten: Insbesondere das nur mit einem Fahrer belastete Fahrzeug zeigte eine starke Übersteuertendenz. Um die bereits entwickelte Heckklappe und die schon bestehenden Produktionsanlagen beibehalten zu können, wurden Bleigewichte als Interimslösung in die hintere Stoßstange eingebaut. Diese Verbundklappe wurde nur bis Mai 2001 verbaut; ab dem Modelljahr 2002 verbaute VW die Stahlheckklappe der normalen Lupos. Bereits zum Modelljahr 2001 (ab 06/2000) wurde die Starterbatterie in die Reserveradmulde im Kofferraum verbaut, um die Hinterräder stärker zu belasten. Mit dieser Maßnahme konnte eines der 7 kg schweren Zusatzgewichte entfallen. Ebenso entfiel die Möglichkeit, anstelle des serienmäßigen Pannensets ein Notrad zu ordern. Zusammen mit der Batterie und der schwereren Heckklappe konnten die zuvor verwendeten Bleigewichte entfallen.

Die Bordelektronik wird von einem zwischen hinterem Radkasten und Fahrertür montierten Aufwärtswandler mit konstanten 14 Volt versorgt, wenn der Anlasser die Bordspannung einbrechen lässt.

Motorhaube und Türen wurden durchgehend aus Aluminium gefertigt. Ein automatisches Schaltgetriebe sorgt für frühzeitiges Hochschalten und somit niedrige Drehzahlen. Das Getriebe ist sehr lang übersetzt ausgelegt. Technisch handelt es sich um eine Sonderlösung: Ein herkömmliches Getriebe und eine Kupplung werden durch eine Hydraulik betätigt. Der Austausch eines solchen Getriebes ist verhältnismäßig kostspielig.

Durch die eingeschränkte Funktionalität (Dreitürer, kleiner Kofferraum, wenig Platz im Fond), den hohen Anschaffungspreis und die dadurch bedingte lange Amortisationszeit erschloss sich dem VW Lupo 3L TDI keine breite Käuferschicht. Kritiker warfen VW vor, mit dieser Modell- und Preispolitik ein Alibiprojekt realisiert zu haben.

Mit einem Schadstoffausstoß von 81 Gramm CO2 pro Kilometer erfüllt der VW Lupo 3L die Kriterien zur steuerlichen Einstufung als Dreiliterauto in Deutschland (max. 90 g CO2/km). Außerdem war er der erste dieselgetriebene Pkw, der die Abgasnorm Euro 4 erreichte.


Anmerkungen:

Kein Servo und hat kleinere Roststellen und Kratzer.


Neue Informationen hinzugefügt am: 20.03.2020 20:29:

Er hat eine Klimaanlage AC


Das Bild 6 wurde hinzugefügt am: 21.03.2020 08:23.