Zustand

Defekt

Zahlung

Überweisung Bank / Post

SAM KAUTSCH (Schweiz / USA, *1947)

8 Std 2 Min | 14. Nov. 2019, 19:54

Mindestgebot

10.00

Mit dem nächst höheren Gebot lohnt es sich den Artikel sofort zu kaufen

Kaufpreis

15.00

Sofort Kaufen

Lieferung

Kurier, CHF 15.00

Verkäufer
Arting
PRO
99.5%

Zustand

Defekt

Zahlung

Überweisung Bank / Post

Beschreibung

SAM KAUTSCH (Schweiz / USA, *1947)

Playground Box No. 4, Fluxys-Akkumulation, 1982, sig. & nr


Beschreibung: Die Beschreibung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen, nutzen Sie die Gelegenheit einer vorhergehenden Besichtigung nach Terminabsprache.

Abholung / Versand: Ist im Angebotstext nicht ausdrücklich erwähnt, dass eine Abholung erwünscht ist, ist dies leider NICHT möglich.

Preise: Unsere Presigestaltung orientiert sich am aktuellen, internationalen Kunstmarkt, die Startpreise (oder Fixpreise) verstehen sich als Minimalpreise, bitte respektieren Sie diese Tatsache.


 


 


Künstler: Sam Kautsch ( Schweiz/Deutschland/USA, *1947)

Titel: Playground Box No. 4

Jahrgang: Um 1982

Format: 30 x 190 x 100 mm

Technik: Akkumulation aus Fund- und Aktionsgegenständen in transparenter PE-Box mit Deckblatt

Bezeichnet: Signiert und nummeriert mit 1/1.

Auflagehöhe: 90 Exemplare, jedes leicht different, hier ein Exemplar ausserhalb der effektiven Edition.

Zustand: Einzelne Gegenstände im Fundzustand, die Box hat am Boden eine Beschädigung.

Literatur: ---

Anmerkung: ---

Provenienz: Privatsammlung, Deutschland


















Zu Künstler und Werk: Sam (Samuel) Kautsch (*1947) bildete sich im Bereich der Naturwissenschaften und Musik. Wärend der Studienzeit kam er in Berührung mit der sehr lebhaften Fluxuszene in Deutschland und den USA. Es entstanden die ersten Klanginstallationen und Akkumulationen.

Während der grossen Fluxuszeit beschaftigte er sich intensiv mit der "Verweigerung des Künstler in naturgegebenen Konstanten", veranstalltete Aktionen und war an massgeblichen Fluxusinterventionen in Europa und in Amerika beteiligt.

Der schleichende Wandel vieler seiner Mitstreiter veranlasste ihn schon sehr frühzeitig der "aktiven Kunstproduktion" den Rücken zu kehren und sich primär dem Forschungsfeld "Kunst" zu widmen. Somit versteht er sich eher als Kunsttheoretiker denn als bildender Künstler.

International ist wohl das Blatt "Masterpiece", die Arbeit die die grösste Verbreitung fand. Wie kaum ein anderes Kunstwerk dieser Dekade stellt es den Kunstmarkt und den Kunstwert in Frage.

Im Kontext mit George McIunas, George Brecht, Dieter Roth, Joseph Beuys und Yoko Ono kommt dem Werk von Kautsch ein relevanter Stellenwert zu. Die intensive Auseinandersetzung mit der Materie und der sehr geringe, sorgsam gewählte Output sind im Bereich von Fluxus in dieser Konsequenz ansonsten selten zu finden und zeugen von einer hohen Qualität.

Die Auseinandersetzung von Joseph Beuys mit dem Hasen zieht sich durch einen grossen Teil seines Werkes. Somit sah den Hasen als ein Aussenorgan des Menschen, welches eine direkte Verbindung zur Geburt besitzt, und dadurch als ein Symbol für die Wiedergeburt. Im der Kunstaktion "Wie man dem toten Hasen die Bilder erklärt" erläuterte Beuys: "...denn der Hase macht das ganz real, was der Mensch nur in Gedanken kann. Er gräbt sich ein, er gräbt eine Mulde. Er inkarniert sich in der Erde, und das allein ist wichtig."

In der Ikonographie verkörpert der Hase das Sinnbild für die Wiedergeburt und Auferstehung, ebenso steht er als Symbol für Fruchtbarkeit und Sinneslust.

Seit Dürer nimmt dieser, besonders in der deutschen Kunstlandschaft, eine gesonderte Position ein. Kautsch lotet diese ihm aufgezwungene Symbolik bis zum Exzess aus, in dem er sämtlich Nervenstränge zu einer Synapse bündelt, um diese dann dem Rezipienten nur neuen Fragestellung zu präsentieren.


WICHTIG / IMPORTANT ---------------------------------->

International Shipping and Payment: We provide worldwide shipping. Please ask for shipping costs to your country before you bid. Import duties, taxes and charges are not included in the item price or shipping charges. These charges are the buyer's responsibility. We do not mark merchandise values below value or mark items as "gifts" - Governmental regulations prohibit such behavior.

Keine Garantie, keine Rücknahme. Bitte lesen sie den Angebotstext aufmerksam durch und betrachten sie die Abbildungen mit der nötigen Muse. Bei 99% unserer Artikel handelt es sich um gebrauchte Artikel wo es normal erscheint, dass Alters- und Gebrauchsspuren - im normalen Rahmen - vorhanden sind.

Wir versenden ökonomisch wie ökologisch sinnvoll einmal in der Woche, somit rechnen sie bitte mit einer Lieferfrist von zehn Arbeitstagen nach Zahlungseingang. Sollte dies ihnen als untragbar erscheinen, verzichten sie bitte auf die Abgabe eines Gebotes.

Die Vermassungen verstehen sich als Blattmass und generell immer ohne eventuellen Bilderrahmen. Sollte ein Bilderrahmen ersichtlich sein, und die Auslieferung mit dem selbigen nicht ausdrücklich wegbedungen sein, gibt es diesen kostenlos zum Werk dazu. Dieser bildet jedoch kein Bestandteil des Angebotes, resp. der Beschreibung. Möchten sie auf die Zusendung des Rahmens verzichten, teilen sie uns dies bitte umgehend nach dem Zuschlag mit.

Bei Editionen erhalten sie ein Blatt aus der effektiven Auflage, welche Nummern erhältlich sind, können wir leider nicht beantworten. Sollte es sich um ein Blatt ausserhalb der Verkaufsedition handeln, ist dies im Text aufgeführt.

Signiert bedeutet ausnahmslos vom Künstler / Autor persönlich von Hand signiert, sämtliche drucktechnischen, oder andersweitigen Signaturen werden explizit ausgewiesen.

Was sich logistisch in einer Sammelsendung zusammenlegen lässt wird von uns autonom so organisiert. Bei Sammelkäufen erfragen sie bitte nach der Beendigung des letzten Angebotes nach den effektiv anfallenden Portokosten, nachträgliche Rückvergütungen sind leider nicht möglich.

Wir sind rein auf die postalische Zustellung ausgerichtet, sollte eine Abholung möglich sein ist dies im Angebotstext ausgewiesen, ansonsten ist dies leider nicht möglich.

Bitte verzichten sie auf "Angebote" und "Offerten". Sie werden sicherlich irgendwann, irgendwo, ihr Wunschobjekt zu ihrem Wunschpreis finden. 

Sollte etwas unklar erscheinen, oder ihren Bedürfnissen nicht entsprechend sein, sehen sie doch bitte einfach von einem Kauf ab. Besten Dank.

Angebot teilen

Gehe zu