Zustand

Gebraucht

Zahlung

Überweisung Bank / Post

ROLAND WERRO (Schweiz, 1926-2018)

16. Nov. 2019, 19:53

Mindestgebot

45.00

Mit dem nächst höheren Gebot lohnt es sich den Artikel sofort zu kaufen

Kaufpreis

55.00

Sofort Kaufen

Lieferung

Kurier, CHF 15.00

Verkäufer
Arting
PRO
99.5%

Zustand

Gebraucht

Zahlung

Überweisung Bank / Post

Beschreibung

ROLAND WERRO (Schweiz, 1926-2018)

Jahreszeiten/Press-Art, Offset auf Papier, 1972, signiert


Beschreibung: Die Beschreibung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen, nutzen Sie die Gelegenheit einer vorhergehenden Besichtigung nach Terminabsprache.

Abholung / Versand: Ist im Angebotstext nicht ausdrücklich erwähnt, dass eine Abholung erwünscht ist, ist dies leider NICHT möglich.

Preise: Unsere Presigestaltung orientiert sich am aktuellen, internationalen Kunstmarkt, die Startpreise (oder Fixpreise) verstehen sich als Minimalpreise, bitte respektieren Sie diese Tatsache.


 


 


  • Künstler: Roland Werro ( 26.2.1926 Bern, bis 17.11.2018 Bern ).
  • Titel: Jahreszeiten/Press-Art.
  • Jahrgang: 1972/73.
  • Format: 545 x 345 mm.
  • Technik: Offset auf Zeitungspapier.
  • Bezeichnet: Signiert.
  • Auflagehöhe: Unbekannt, nur sehr wenige erhalten.
  • Zustand: Ordentlich, mit den normalen Merkmalen eines Zeitungsdruckes.
  • Literatur: Press - Art ” von Herbert Distel und der “ National Zeitung ”.
  • Anmerkung: Das Blatt erschien in der National Zeitung (heute BAZ) und konnte gegen einen Obolus an den Künstler gesendet werden, welcher es dann signierte. 99% der Blätter verschwanden so im Altpaier, signiert wurden nur eine handvoll.
  • Zu Künstler und Werk: Roland Werro wuchs in Bern auf. Handelsschule; berufliche Tätigkeit in Banken in Genf und Bern. 1950–1952 Ecole des Beaux-Arts, Genf. 1953–1955 Paris; Académie Julian und Kurse bei André Lhote. 1953 Salon des réalités nouvelles. 1955–1957 Übergang zu ungegenständlichen Ausdrucksformen. 1956 Rückkehr nach Bern. 1957 Kiefer-Hablitzel-Stipendium; 1961, 1962 und 1963 Eidgenössisches Kunststipendium. 1964 Heirat mit Elsbeth Beyeler. Ab 1964 monochrome, scharf umrissene Farbformen auf monochromem Grund in kräftigen, kontrastierenden Farben. 1966–1972 runde Scheiben aus Anticorodal oder verchromtem Kupfer mit zwei im Goldenen Schnitt eingeschriebenen, sich überlagernden Kreisflächen. Diese Glimpse betitelten Arbeiten kombiniert er zu Reliefs oder Plastiken.

    In den 1960er Jahren war Werro Teil der Berner Avantgarde, die von Kunsthalleleiter Harald Szeemann wiederholt ausgestellt wurde (1967 Formen der Farbe). Werro gehörte zu einer losen Künstlergruppe ohne festes Programm, die 1966 unter dem Namen Bern 66 in der Berner Galerie und im Halfmannshof Gelsenkirchen sowie in mehreren Galerien in Holland ausstellte. Ausstellungsbeteiligungen (Auwahl): 1968 Wege und Experimente, Kunsthaus Zürich, Wolfgang-Gurlitt-Museum, Linz, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz; 1969 22 jonge Zwitsers, Stedelijk Museum, Amsterdam; 1972 Giovane arte svizzera, Rotonda di via Besana, Mailand; 1973 Ausstellung der Stöpselplatten aus Holz, auf denen Holzelemente umgesteckt werden können, in der Kunsthalle Bern; 1974 Malerei und Bildhauerei der Schweiz von 1945 bis heute, Warschau, Wien, Budapest, Bukarest. 1975–1983 Papierreliefs. 1978–1980 Umsetzung dieser Zettelbilder in monumentale Bildertürme aus an einem kubusförmigen Gerüst aufgehängten, schwarz besprayten weissen Tüchern (1978 Abano Terme; 1980 Grün 80, Basel; Plastikausstellung, Biel). Ab 1986 Tütschi (bemalte Holzquader) genannte Wandobjekte, die 1997 in einer Einzelausstellung in der Kunsthalle Bern gezeigt wurden.

    Regina Bühlmann, 1998, aktualisiert 2018 (-> Wikipedia).



WICHTIG / IMPORTANT ---------------------------------->

International Shipping and Payment: We provide worldwide shipping. Please ask for shipping costs to your country before you bid. Import duties, taxes and charges are not included in the item price or shipping charges. These charges are the buyer's responsibility. We do not mark merchandise values below value or mark items as "gifts" - Governmental regulations prohibit such behavior.

Keine Garantie, keine Rücknahme. Bitte lesen sie den Angebotstext aufmerksam durch und betrachten sie die Abbildungen mit der nötigen Muse. Bei 99% unserer Artikel handelt es sich um gebrauchte Artikel wo es normal erscheint, dass Alters- und Gebrauchsspuren - im normalen Rahmen - vorhanden sind.

Wir versenden ökonomisch wie ökologisch sinnvoll einmal in der Woche, somit rechnen sie bitte mit einer Lieferfrist von zehn Arbeitstagen nach Zahlungseingang. Sollte dies ihnen als untragbar erscheinen, verzichten sie bitte auf die Abgabe eines Gebotes.

Die Vermassungen verstehen sich als Blattmass und generell immer ohne eventuellen Bilderrahmen. Sollte ein Bilderrahmen ersichtlich sein, und die Auslieferung mit dem selbigen nicht ausdrücklich wegbedungen sein, gibt es diesen kostenlos zum Werk dazu. Dieser bildet jedoch kein Bestandteil des Angebotes, resp. der Beschreibung. Möchten sie auf die Zusendung des Rahmens verzichten, teilen sie uns dies bitte umgehend nach dem Zuschlag mit.

Bei Editionen erhalten sie ein Blatt aus der effektiven Auflage, welche Nummern erhältlich sind, können wir leider nicht beantworten. Sollte es sich um ein Blatt ausserhalb der Verkaufsedition handeln, ist dies im Text aufgeführt.

Signiert bedeutet ausnahmslos vom Künstler / Autor persönlich von Hand signiert, sämtliche drucktechnischen, oder andersweitigen Signaturen werden explizit ausgewiesen.

Was sich logistisch in einer Sammelsendung zusammenlegen lässt wird von uns autonom so organisiert. Bei Sammelkäufen erfragen sie bitte nach der Beendigung des letzten Angebotes nach den effektiv anfallenden Portokosten, nachträgliche Rückvergütungen sind leider nicht möglich.

Wir sind rein auf die postalische Zustellung ausgerichtet, sollte eine Abholung möglich sein ist dies im Angebotstext ausgewiesen, ansonsten ist dies leider nicht möglich.

Bitte verzichten sie auf "Angebote" und "Offerten". Sie werden sicherlich irgendwann, irgendwo, ihr Wunschobjekt zu ihrem Wunschpreis finden. 

Sollte etwas unklar erscheinen, oder ihren Bedürfnissen nicht entsprechend sein, sehen sie doch bitte einfach von einem Kauf ab. Besten Dank.

Angebot teilen

Gehe zu