DVD
Komödien
Spielfilme
Filme & Serien

Zustand

Neu (gemäss Beschreibung)

Zahlung

Überweisung Bank / Post

Film Allemand Wie FEUER und FLAMME - DVD

29. Nov. 2019, 15:39

Kaufpreis

12.90

Sofort Kaufen

Lieferung

Brief A-Post, CHF 1.30

Verkäufer

Zustand

Neu (gemäss Beschreibung)

Zahlung

Überweisung Bank / Post

Beschreibung

Film Allemand Wie FEUER und FLAMME - DVD

Anna Bertheau, Antonio Wannek, Tim Sander, Aaron Hildebrand,

Wie FEUER und FLAMME


(NEVER MIND THE WALL)

Film Allemand

Germany

DVD

Audio : Deutsch

Subtitles : Deutsch für Hörgeschädigte

+ Bonus Material / Extras / Special Featurs

 

 

 Used DVD "Like New"

DVD d'occasion "Comme Neuf"


Liebe kennt keine Grenzen.


Deutschland 2001


Regie

Connie Walther


Darsteller

Anna Bertheau, Antonio Wannek, Steffen Gräbner, mehr »


Genre

Deutscher Film, Lovestory, Drama


Berlin. Die Mauerstadt. 1982. Nele (Anna Bertheau) ist 17, geboren und aufgewachsen in West-Berlin. Mit der Mauer. Doch die ist für sie so normal, dass Nele sie gar nicht mehr wahrnimmt. Alles, was dahinter liegt, ist nur grau und leer. Bis sie zur Beerdigung ihrer Oma erstmals die andere Seite des 'eisernen Vorhangs' betritt und Captain (Antonio Wannek) kennenlernt. Denn Captain ist anders. Ein kurzer Moment, ein intensiver Blickwechsel - für Nele ist es Liebe auf den ersten Blick. Aber Captain lebt in einer anderen Welt, denn er ist nicht nur Ost-Berliner, sondern auch Punk. Aber eben auch der süßeste Typ, in den sich Nele je verknallt hat. Die 'Wessi-Tussi' und der 'Ost-Rebell' sind sofort Feuer und Flamme füreinander. Doch in der geteilten Stadt scheint ihre große Liebe ohne Chance. Zwei Teenager gegen den Rest der Welt: Captains Vater kann das Mädchen aus dem Westen nicht akzeptieren, seine Clique ist misstrauisch und Neles beste Freundin eifersüchtig. Ihr gefährlichster Feind aber ist die Stasi, die Captain und seine Band als Staatsfeinde ins Visier genommen hat. Nach einer Razzia wird Nele aus der DDR ausgewiesen - ohne jede Hoffnung, Captain jemals wiederzusehen. Doch als sie erfährt, dass er verhaftet wurde, sucht sie verzweifelt nach einem Weg heimlich zurück in den Osten - nach einem Weg, ihre große Liebe zu retten.


    Darsteller: Anna Bertheau, Antonio Wannek, Tim Sander, Aaron Hildebrand, Michael Krabbe

    Regisseur(e): Connie Walther

    Komponist: Rainer Oleak

    Künstler: Gabriele Wolff, Caroline Senden, Ralph Remstedt, Natja Brunckhorst, Stefan Arndt, Stefaan Schieder, Peter Nix, Ewa Lind, Maria Köpf

    Format: Dolby, PAL, Surround Sound

    Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1

    Anzahl Disks: 1

    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

    Studio: Warner Home Video - DVD

    Erscheinungstermin: 19. September 2002

    Produktionsjahr: 2001

    Spieldauer: 98 Minuten


 


Berlin, die Mauerstadt, 1982: Die 17-jährige Nele lebt im Westen und nimmt die andere Seite des "Eisernen Vorhangs" nur als grauen Fleck auf der Landkarte wahr. Bei ihrem ersten Besuch im Osten der Stadt lernt sie zufällig den Punk Captain kennen. Die beiden sind sofort Feuer und Flamme füreinander. Aber ihre Beziehung steht unter keinem guten Stern, denn die Stasi hat Captains Clique bereits im Visier. Als die Staatsmacht zuschlägt, beginnt für die beiden Teenager ein dramtischer Kampf um ihre unmögliche Liebe...

 


Connie Walther erzählt in Wie Feuer und Flamme in einer für das deutsche Kino ganz untypischen Weise von der Liebe in den Zeiten der Berliner Mauer und davon, wie die große Politik das kleine Glück zweier Jugendlicher zerstört. Sie nimmt sich bei der Geschichte der braven Westberliner Lehrertochter Nele und dem Ostberliner Punk Captain die notwendigen melodramatischen Freiheiten und bleibt doch sehr genau in ihrer Beobachtung der historischen Realitäten in der geteilten Stadt. Das Private und das Politische vermischen sich zu einem stimmigen Porträt einer Zeit, die, obwohl gerade einmal 20 Jahre vergangen sind, unglaublich weit weg erscheint. Zugleich funktioniert der Film Wie Feuer und Flamme, der auf einem Drehbuch Natja Brunckhorsts, der Christiane F. aus Uli Edels Christiane F. Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, basiert, aber auch als ganz und gar zeitloses Drama einer ersten, überwältigenden Liebe.


Als Nele (Anna Bertheau) 1982 zum ersten Mal von West- nach Ostberlin fährt, um an der Beerdigung ihrer Großmutter teilzunehmen, hat sie keinerlei Vorstellungen vom Leben jenseits der Mauer. Es ist eine Reise in ein fremdes Land, auf das sie erst einmal völlig naiv reagiert. Und auch ihre Begegnung mit dem Punk Captain (Antonio Wannek), in den sie sich praktisch auf den ersten Blick verliebt, verändert ihre Sicht kaum. Nele sieht in ihm und seinen Freunden, die von der Stasi mit großer Feindseligkeit beobachtet werden, letztlich nur rebellierende Jugendliche, wie die Westberlinerin sie auch aus ihrem Teil der Stadt kennt. Es sind dieses Unverständnis für die politische Situation sowie ihre brennenden Gefühle für Captain, die das eigentlich eher biedere Mädchen, das gar nicht so recht in die Alt-68er-Welt ihres Vaters zu passen scheint, zu immer gefährlicheren Eskapaden treiben.


Im letzten Drittel von Wie Feuer und Flamme gehen Connie Walther und Natja Brunckhorst vielleicht etwas zu weit. Neles illegale Reise in die DDR auf einem Müllschiff wirkt kaum mehr glaubhaft. Doch zuvor haben die beiden Filmemacherinnen ihre Welt uewisse Übertreibungen kaum mehr ins Gewicht fallen. Zudem ist es ihnen d

Angebot teilen

Gehe zu