Zahlung
Überweisung Bank / Post
ZustandGebraucht

Ein Bild, Gemälde bzw. Paradoxon

1. Sep. 2019, 21:34
Mindestgebot333.00
Dein nächstes Gebot

LieferungPaket B-Post, CHF 9.70
Verkäufer
Zahlung
Überweisung Bank / Post
ZustandGebraucht

Beschreibung

Ein Bild, Gemälde bzw. Paradoxon

Ein Gemälde, welches existiert, es aber nicht geben dürfte

Ein altes Gemälde eines J.W.Haefelin.

Ha, ha. Suchen Sie mal ein vollkommen doofes Wort im Google. Auch wenn es noch so dämlich ist, Sie werden es finden.

Fernsehernachfüllfarbe

Glatteisverkäufer

Regenwurmnotaufnahme

Verbundglas auf Rolle

Verfügungsraumschlüssel

Trockenwassertablette

Toleranzpaste

Turbinenanstossstange

Ventilfederkerze

Windelporsche

Tischtennisballdrehmaschine

Vergaserinnenbeleuchtung

Zylinderinnenwandtapete

Warnschildkröte

Unterführungszeugnis

Spülwassermelone

Schweinebauchredner

Nummernschilddrüse

Vergaserinnenbeleuchtung

Lampenfiebermesser

Handstandlicht

Vernickeltes Augenmass

Flaschenpostminister

Schwammstern

Türschädel

Vierkantbohrer

Bratwurstbräterbratwurstbratgerät

Wasserstrahlverbiegezange

Weichraumcontainer

Jawohl, all das finden Sie. Wenn Sie aber den Namen dieses Künstlers J.W.Haefelin eingeben, dann kommt:

Es wurden keine mit deiner Suchanfrage - j.w.haefelin - übereinstimmenden Dokumente gefunden.

Es handelt sich ergo um ein sehr, sehr, sehr seltenes Bild, eines Künstlers, den es gar nie hätte geben dürfen.

Das macht das Bild für mich zu einer exorbitanten Wertvollität.

Darum (und auch, damit Sie und andere diese Beschreibung noch ein Weilchen lesen können) setze ich den Anfangspreis mal vollkommen übertrieben hoch ein.

Das Bild, das nicht existieren sollte, habe ich in einem Abbruchhaus einer Dame gefunden, welche 103 Jahre alt geworden ist. Also, gleich nochmals ein Grund viel dafür zu verlangen. Sie dürfen also hoffen, als Besitzer des Bildes, ein biblisches Alter zu erreichen. Bei 100% der Vorbesitzerinnen hat’s auf alle Fälle funktioniert.

Das Bild ist übrigens 32 Zentimeter hoch und 27 breit. Wenn es bei Ihnen 32 breit und 27 hoch ist, dann haben Sie’s verkehrt herum aufgehängt.

Gerne dürfen Sie das Gemälde vor dem Bieten in Wallisellen anschauen oder nach dem Ersteigern im selben Ort abholen kommen.

Oder Sie möchten’s gerne zugeschickt (aber dann lernen Sie mich ja nicht kennen und wer weiss, lieben). Das ginge auch (Pech für Sie). Da würde ich aber glatt (als Strafe) 9 Franken 70 dafür verlangen.

KB

Angebot teilen

Gehe zu