Filme & DVD
DVDs
Komödien
Zahlung
Überweisung Bank / Post
ZustandGebraucht

DER TEUFEL TRÄGT PRADA NP= 14.90

27. März 2019, 19:06
Mindestgebot1.00
Automatisch bieten bis

Kaufpreis3.95
Sofort Kaufen

LieferungBrief B-Post , CHF 1.90
Verkäufer
Zahlung
Überweisung Bank / Post
ZustandGebraucht

Beschreibung

DER TEUFEL TRÄGT PRADA NP= 14.90

Meryl Streep, Anne Hathaway

> > > > > > 5 0 0 DVDs im ANGEBOT !!!
SAMMELPORTO

2 DVDs = CHF 3.-
3 - 4 DVDs = CHF 4.50
5 - 6 DVDs = CHF 6.-
7 - 15 DVDs = CHF 9.-
15 - 20 DVDs = CHF 12.-
21 - 30 DVDs = CHF 15.-

Betrag bitte per
TWINT
Ebanking/Telegiro überweisen, da gratis.
kann NICHT abgeholt werden / Mehr-Porto ins Ausland trägt der Kunde

Darsteller:  Meryl Streep, Anne Hathaway, Stanley Tucci

  • Regisseur(e):  David Frankel
  • Komponist:  Theodore Shapiro
  • Format:  Dolby, PAL, Surround Sound, Farbe, Widescreen
  • Sprache:  Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel:  Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region:  Region 2
  • Bildseitenformat:  16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks:  1
  • FSK:  Ohne Altersbeschränkung
  • Studio:  Twentieth Century Fox Home Entert.
  • Erscheinungstermin:  30. Juli 2007
  • Produktionsjahr:  2006
  • Spieldauer:  104 Minuten

Diese ebenso clevere wie komische Kino-Adaption von Lauren Weisbergers Bestseller entschärft zwar den sarkastischen Biss der Roman-Vorlage ein wenig, schleift aber auch die etwas kantigen Figuren zu echten Charakteren. Es gibt kein Zweifel, dass  Der Teufel trägt Prada  allein Meryl Streep gehört, die in der Rolle der bösartigen Chefredakteurin eines elitären Modemagazins eine wahrlich fulminante Vorstellung abliefert und dafür zurecht mit dem Golden Globe belohnt wurde. So kommt der eigentlichen Hauptfigur, ihren neuen und zunächst eher mausgrauen Assistentin Andrea (Anne Hathaway), auch nur die zweite Geige zu. Streep hat als Miranda einen Riesenspaß daran, ihrer neuen Sklavin völlig skurrile Besorgungen aufzutragen, ob es nun ums Auftreiben des siebten (noch nicht veröffentlichten) Harry Potter-Romans geht oder einer nicht näher definierten Sorte von „Röcken“. Obwohl Andrea die oberflächliche Modewelt verachtet (sie macht den Job nur, um sich die Tür zu einer Position bei einem weitaus seriöseren Magazin zu öffnen), fühlt sie sich bald gleichermaßen angewidert und verführt von den Vorteilen dieses schnellen Lebens. Der Film hat eine einfache Botschaft: Kümmer dich nur um deine Arbeit, und du wirst reich und mächtig … und einsam. Jede andere Darstellerin hätte Miranda wahrscheinlich in eine polternde, groteske Hexe verwandelt, aber Streeps reduziertes, brillantes komisches Timing macht aus ihr einen faszinierenden, kompromisslosen Charakter. Für zusätzlichen Spaß sorgen Stanley Tucci als Mirandas tuckiger Stellvertreter, Emily Blunt als ihre überarbeitete erste Assistentin, Simon Baker als attraktiver Schreiberling und atemberaubende Mode-Designs, die jede Vogue-Leserin begeistern werden. 

Angebot teilen

Gehe zu