Zustand

Neu und originalverpackt

Zahlung

Überweisung Bank / Post

1400 w infrarotheizung natürliche Wärme

Angebot beendet | 25. Nov. 2019, 20:33

Kaufpreis

181.00


Lieferung

Kurier, CHF 29.00

Verkäufer
JaJa-Express
PRO
99.1%

Zustand

Neu und originalverpackt

Zahlung

Überweisung Bank / Post

Beschreibung

1400 w infrarotheizung natürliche Wärme

Weiss Imfrarotheizung 1400x600x40

1400 W | Nr. 402980
  • Grundfarbe: Weiß-RAL 9016
  • Abmessungen: 1400 x 600 x 40 mm
  • Gewicht: 16,2 kg
  • Spannung: 230 V / 50 Hz
  • Schutzklasse: IP20
  • Heizleistung: 1400 W +/- 5%
  • Strahlungsweite: 3,50 m
  • Strahlungswinkel: ca. 170°
  • Oberflächentemperatur: Vorne 30 - 110 °C +/- 5%
  • Überhitzungsschutz: ja
  • Thermostat: ja
  • Material: Stahlblech 0,7 Millimeter
  • Infrarotheizung mit 1400 Watt Leistung
  • Natürliche Wärme
  • Überhitzungs- und Überspannungsschutz
  • Rückwand mit spezieller hitzeabweisender Lackierung
  • Kanten geschweißt und poliert
  • Schutzklasse IP20 (Kein Schutz vor Wasser)
  • Auch für große Räume mit hohen Decken geeignet
  • Extra leichte, rahmenlose Bauweise


Lieferumfang
  • 1 Infrarotheizung
  • Inklusive Wandhalterung

Was ist Infrarotstrahlung?

Sonnenwärme legt Millionen von Kilometer durch das kalte Weltall zurück und wärmt uns trotzdem hervorragend. Der Grund für dieses Phänomen sind elektro-magnetische Wellen. (lat. infra)

Diese Wellen setzen durch molekulare Schwingungen Energie frei, die wir als Wärme empfinden. Im Gegensatz zu kürzeren, Wellen wie z. B. Röntgenstrahlen wirken Infrarotstrahlen sehr positiv auf die Menschen. Infrarot gibt ihnen natürliche Wärme.

Der feine Unterschied: Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizkörpern erwärmen Infrarot-Heizungen (Primärstrahlung) nicht die Raumluft sondern die Wände. Diese speichern die Wärme länger als die Luft und geben sie in den Raum zurück. (Sekundärstrahlung) Das Mauerwerk bleibt trocken - Feuchtigkeit und Schimmel haben keine Chance.

Information zur Dimensionierung:

Bei Infrarotheizungen wird nicht das Raumvolumen angenommen, sondern die tatsächliche Umfassungsfläche. Das sind in der Regel vier Wände, der Boden und die Decke. Um Ihnen die Berechnung zu erleichtern, begrenzen wir das ganze auf die Grundfläche, also die Größe des Raumes. Dazu benötigen Sie die Länge und Breite des Raumes. Angenommen Sie haben 6 Meter x 5 Meter, so ergibt sich eine Raumgröße von 30 m. Diese 30 m Grundfläche werden nun mit einem *Leistungswert von 75 Watt je m (bis 2,60 m Höhe) multipliziert. Enspricht: 30 m x 75 Watt/m = 2250 Watt

Somit benötigen Sie eine Heizleistung von 2250 Watt. Diese können Sie nun wählen in 2 x 900 Watt + 1 x 450 Watt = 2250 Watt oder in 2 x 1200 Watt = 2400 Watt.

Eine höhere Wattleistung führt nicht dazu, dass mehr Arbeitsenergie verbraucht wird. Ganz im Gegenteil, es kommt eher zur schnelleren Erwärmung, so dass das Infrarotheizpaneel frühzeitiger abschaltet.

Achten Sie bitte darauf, dass dieser Leistungswert von 75 Watt/m von einer Raumhöhe  bis 2,60 m errechnet ist. Sollte der Raum Höher sein, rechnen Sie bitte je 5 cm einen weiteren Leistungswert von 5 Watt/m hinzu. Das wären bei einer Raumhöhe von 3 Meter dann 40 Watt mehr. So erhalten wir dann einen *Leistungswert von 115 Watt/m. Dieser multipliziert mit der Grundfläche, hier im Beispiel 30 m ergibt: 30 m x 115 Watt/m= 3450 Watt

Je nach Raumverwinkelung können Sie sich nun die entsprechenden Heizpaneelen aussuchen. Ein Raum in L-Form benötigt daher mindestens 2 Platten, da eine Platte nicht den ganzen Raum mit der Strahlung erreichen kann. Mit einer Taschenlampe, die von einem Eck in den Raum leuchtet, ist dies deutlich zu erkennen. Denn es werden nicht alle Wände beleuchtet. Licht ist ein Strahl und Strahlungswärme funktioniert genau so. Mit einer zweiten Taschenlampe leuchten Sie nun den ganzen Raum aus.

Beachten Sie bitte den Wirkungsradius von 3,50 Meter. Eine Taschenlampe verliert an Leuchtkraft, je weiter Sie von dem zu beleuchteten Objekt plaziert wird. Infrarotstrahlen verlieren im 3-4 Meter-Bereich Ihre Strahlungsintensität und es kommt zu langen Heizphasen.

In Räumen in denen es zu hoher Luftfeuchtigkeit kommt, wie z. Beispiel ein Badezimmer, dimensionieren Sie doppelt. Sie erleben dadurch ein Badevergnügen wie am Meer. Sie frieren trotz nasser Haut nicht. Das ist der Vorteil einer Infrarotheizung.

Angebot teilen

Gehe zu