Kaufen

Language

Kategorien und Unterkategorien

Auto-Öl und Additive für Ihr Fahrzeug online kaufen

Moderne Kraftfahrzeuge haben leistungsfähige Motoren und Getriebe, welche für den störungsfreien Betrieb, spezielles Auto-Öl und Additive benötigen. Besonders Motoren stellen hohe Anforderungen an die Schmiermittel, da Wärme sowie die bei der Verbrennung entstehenden Rückstände, Fahrzeug Öl und Additive stark beanspruchen.
 

Was sind überhaupt Auto-Öl und Additive?

 
Auto-Öl und Additive sind Begriffe, die bestimmt schon jeder einmal gehört hat. Viele wissen jedoch nicht, welche technischen und wissenschaftlichen Höchstleistungen hinter den Begriffen Auto-Öl und Additive stecken. Additive sind Zusatzstoffe, die dem Öl beigemischt werden, um damit spezielle Eigenschaften wie zum Beispiel eine hohe Viskosität oder auch eine besondere Schmierfähigkeit zu erzielen. Dabei ist Öl nicht gleich Öl, es gibt sehr grosse Qualitätsunterschiede. Modernes synthetisches Auto-Öl und Additive zeichnen sich durch eine hohe Viskosität aus. Auto-Öl und Additive sind deswegen in der Lage, selbst bei grossen Temperaturschwankungen dünnflüssig zu bleiben, und die Schmierung der Bauteile zu gewährleisten. Das war nicht immer so. Noch in den siebziger Jahren hatten Auto-Öl und Additive gegenüber dem heutigen Öl eine wesentlich geringere Schmierfähigkeit und Viskosität. Für die unterschiedlichen Einsatzgebiete und Jahreszeiten gab es damals verschiedene Auto-Öl und Additive.
 
Seit dieser Zeit haben sich Fahrzeug Öl und Additive stark verbessert. Durch moderne Produktionsverfahren wurden spezielle Auto-Öl und Additive entwickelt, die höchsten Anforderungen entsprechen. Mittlerweile gibt es kraftstoffsparende Fahrzeug Öl und Additive, die auch Leichtlauföle genannt werden. Fahrzeug Öl und Additive mit sehr langen Wechselintervallen, werden oftmals zu günstigen Preisen angeboten, der Kauf lohnt sich auf jeden Fall.
 
Welche Auto Öl und Additive gibt es, was ist zu beachten?
 
Wer sich einen Neu- und Gebrauchtwagen kauft, ist bestimmt in der Bedienungsanleitung schon einmal auf Hinweise gestossen, welche Fahrzeug Öl und Additive vom Hersteller empfohlen werden. Dabei tauchen Begriffe wie SAE und Mehrbereichsöl auf. SAE weist auf die Viskositätsklasse des Schmierstoffes hin. In älteren Bedienungsanleitungen von Kraftfahrzeugen findet man auch noch solche Begriffe wie Winter- und Sommeröl. Sie dürften noch vielen Kraftfahrern bekannt sein, zeichneten sich durch eine besondere Dünnflüssigkeit im Winter beziehungsweise eine dickflüssige Konsistenz im Sommer aus, und sollten das Abreissen des Ölfilms bei hohen wie auch tiefen Motortemperaturen verhindern.
 
Seitdem haben sich Fahrzeug Öl und Additive stark verbessert. Moderne Mehrbereichsöle sind für den Einsatz im Winter genauso geeignet wie im Sommer, und brauchen wegen einem Jahreszeitenwechsel nicht mehr ausgetauscht zu werden.
 
Wer ein neues Kraftfahrzeug kauft und Benzin oder Diesel einsparen möchte, ist mit vollsynthetischen Leichtlaufölen gut beraten. Hier sind Fahrzeug Öl und Additive optimal aufeinander abgestimmt, so dass der Reibungswiderstand im Motor durch das Öl stark verringert wird. Das senkt die Kosten für den Kraftstoff, und schont damit die Umwelt und den Geldbeutel des Fahrzeugbesitzers.
 
Besonders bei älteren Fahrzeugen ist hier jedoch Vorsicht geboten. Die Bauart des Motors entscheidet, welches Öl gekauft werden darf. Fahrzeug Öl und Additive sollten generell nach der Empfehlung des Herstellers verwendet werden, sonst können schwere Motor- und Getriebeschäden entstehen.  
 
Die richtigen Ölwechselintervalle sind einzuhalten, damit der Verschleiss der Bauteile von Motor und Getriebe in Grenzen bleibt. Das Gleiche gilt für Ölfilter, die bei jedem Ölwechsel mit ausgetauscht werden sollten.

In dieser Kategorie befinden sich aktuell Produkte zum Preis von CHF 0 bis CHF 0.